Stadtarchäologie Wien

Das Vindobona der Kelten

Spannendes gibt es von der Stadtarchäologie Wien zu berichten. Im dritten Wiener Gemeindebezirk wurden bei Grabungen in der Rasumofskygasse spätkeltische Funde entdeckt, die auf rege Handelsbeziehungen mit dem antiken Rom hinweisen. Fakt ist: hier gab es schon ein vorrömisches Vindobona!

Der Tod ist erst der Anfang

Siechenals war rund 2,5 Hektar groß und lag zwischen der heutigen Sensengasse und Spitalgasse. In den Jahren 2005 und 2006 konnte die Stadtarchäologie Wien das gesamte Areal ausgraben und dokumentieren. Eine neue Posterschau ab dem 13. Juni 2014 in der… Weiterlesen ›

Schnörkel & Co. – Ornamente auf Keramik

Posterausstellung aus Grabungen der Stadtarchäologie Wien: Als Träger von Verzierungen eignet sich fast jedes Material. Anhand der Keramik lässt sich die Freude des Menschen an dekorierten Oberflächen bis in die Urgeschichte zurückverfolgen.