Essays

Vom Zauber eines Strassenfestes

Samstagnachmittag. Die Sonne strahlt. Die brütende Hitze zwischen den Häuserschluchten fegt die meisten Menschen scheinbar aus der Stadt. Es ist ruhig. Gespenstisch ruhig? Nein, ein permanentes Hämmern der Bühnenarbeiter macht Lust aufs kommende Straßenfest… Advertisements

Dame mit Pudel

Samstag, 16.30 Uhr. Mein Kurs ist zu Ende. Ein bisschen geschlaucht, aber um einige wertvolle Informationen klüger, mache ich mich auf den Heimweg.

Loslassen

Wenn Menschen im Sterben liegen, dreht sich die Welt nicht mehr. Wenn Menschen im Sterben liegen, soll man verzeihen. Wenn Menschen im Sterben liegen, soll man sie lieben. Wenn Menschen im Sterben liegen, soll man ihnen Wärme geben. Wenn Menschen… Read More ›

Klein-Manhattan – Mitten im Achten

Die Uhr zeigt beinahe eine Stunde nach Mitternacht – sämtliche Fenster sind der Hitze wegen zur Straße hin geöffnet. Ein anfänglich leises Stimmengewirr schwillt zur lautstarken Auseinandersetzung an. Geschrei, Gebrüll, man hört, wie ein Mensch auf einen anderen eindrischt als… Read More ›

Ein Abend, ein Kuss und Erinnerungen

Ein nettes Essen unter Freunden – in einem guten Restaurant in schönem Ambiente. Wir lassen unseren unlängst gemeinsam verbrachten Urlaub Revue passieren. Fotos werden ausgetauscht, auch selbst gebrannte Foto-CDs. Lustige Gespräche, Erinnerungen, ein Wohlfühlen. Dann der Abschied, schnell und schmerzlos,… Read More ›