Rasenmähen hat etwas Meditatives


Wahrscheinlich bin ich nicht die Erste, die auf den Gedanken kommt, dass das Schneiden seines Rasens durchaus eine meditative Komponente birgt. Viele tun es nicht gern, man tut es aber, weil es getan werden sollte – sofern man nicht der Zunft der Naturrasenfreunde angehört. Andere – wie ich – tun es dann doch sehr gern, denn eines kann man beim Rasenmähen sehr gut: seine Gedanken fliegen lassen. Denn das Kürzen seiner heimischen Grünflächen kommt fast schon einem … Meditieren gleich!

Heute philosophiere ich zum Thema „Rasen“. Oder wie wir Österreicher sagen „das Gras“ – damit ist wohlweislich nicht die zu „smokende“ Abteilung des wachsenden Grünzeugs gemeint. Nein, ich meine damit die Grünflächen vor, hinter und/oder neben seiner Behausung.

Seitdem meine Mutter von einer waschechten „Weanerin“ zur Landfrau mutierte mähe ich an den Wochenenden ihren Rasen. Okay, das lichte Grün um Mutters Haus befindet sich noch im Anfangsstadium einer begrünten Fläche. Ist also weit entfernt von seinem feschen britischen Pendant. Aber, ja, er macht sich so langsam. Und: er will, da meine Frau Mama keine Freundin der Naturrasenzunft ist – geschnitten werden.

Also tue ich das. Einmal die Woche packe ich Mutters neuen Rasenmäher aus, werfe ihn an und ziehe gemächlich meine Runden. Dabei komme ich immer wieder ins … Denken. Nachdenken. Grübeln.

Was hat sich diese Woche getan?
Was hat mich angetrieben?
Was war fein?
Was weniger erheiternd?
Wie … uuups, da hab ich doch glatt etwas von der Kermesbeere erwischt … Also wo war ich noch?
Was hat dieser Mensch, was jener gesagt?
Wie stehe ich dazu?
Habe ich meinen Standpunkt richtig klar gemacht?
Überhaupt … hui, da vorn hängt ein Rosmarinästchen zu tief, das muss ich noch aufbinden … Wir waren beim Überhaupt, also: Überhaupt, wie war das früher einmal?
Was haben meine Freunde und ich damals gedacht?
Wie denke ich heute darüber?
Wie denkt die Allgemeinheit … aber pfeif auf die Allgemeinheit! Die war mir immer schon egal.

Und derart geht es weiter, während ich Runde um Runde im Garten meiner Neo-Landpomeranze, also meiner Frau Mama, ziehe. Die Gedanken schweifen beim Hin um jenes Ereignis, beim Her um wieder ein ganz anderes.

Und so philosophiere ich meine Runden mit meinem neuen besten Freund, Mutters Rasenmäher – auf und ab, hin und her. Bin ich am Ende gescheiter? Sicherlich habe ich nicht das Ei des Kolumbus er-philosophiert, aber der Rasenmäher und ich haben so ganz nebenbei unseren Job erledigt: Mutters Rasen, also ihr Gras gekürzt.

Werbeanzeigen


Kategorien:just another story

Schlagwörter:, , ,

  1. Ich verstehe den Gedanken hinter meditativem Rasenmähen. Für mich ist das leider immer ein tätlicher Angriff auf mein Leben. Man steht so schön am Samstagmittag auf dem Balkon und und hängt die Wäsche auf, da kommt er um die Ecke: der Rasenmähermann! Okay, eigentlich ist es der Hausmeister auf seinem Mäh-o-mobil (Ich weiß nicht, wie die Dinger heißen.) und er mäht alles platt, was ihm in die Quere kommt. Angeschnittene Halme, Dreck und Pollen wirbeln auf, ich schnappe mir meine Wäsche und die Katzen, werfe alle Türen und Fenster zu und verbringe dennoch die nächsten Stunden schniefend und asthmatisch in meiner Wohnung.

    • Hui, das ist natürlich kein Spaß, Schattenbinder! Allergien sind alles andere als lustig – mein Bruder ist ebenfalls höchst allergisch gegen Gräser und Tierhaare. In Schulzeiten hat ihn seine Allergie dermaßen geplagt, dass er nachmittags todmüde war und sich nur mit Mühe aufs Lernen konzentrieren konnte. Du hast mein tiefstes Mitgefühl, Schattenbinder.

  2. Eine wirklich gute Wahrnehmung! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: