Buchneuheit: Hernals. Die archäologischen Ausgrabungen

Grabung Steinergasse 16/Geblergasse 47

Grabung Steinergasse 16/Geblergasse 47 | © Stadtarchäologie Wien

Der neueste Wurf der spannenden Buchreihe „Wien Archäologisch“ der Stadtarchäologie Wien beschreibt die Grabungsergebnisse in Hernals und präsentiert den 17. Wiener Hieb aus einem völlig neuen Blickwinkel.

Überblicksplan über die Grabungen in Hernals | © Stadtarchäologie Wien

Überblicksplan über die Grabungen in Hernals | © Stadtarchäologie Wien

Die Grabungsfunde der letzten Jahre lassen auf Großes hoffen: Hernals, der 17. Wiener Gemeindebezirk, gilt jedenfalls als archäologischer Hotspot!

Hernals – Mekka für Archäologen
Zu den bislang bekanntesten Funden gesellen sich neueste Entdeckungen, die während der letzten Grabungsmission in der Steinergasse16/Geblergasse 47 dem Vergessen entrissen werden konnten: dazu zählen unter anderem zwei weitere römische Ziegelbrennöfen sowie Gräber aus dem 9. Jahrhundert! Ebenfalls spannend: die im Erdreich Höhe Hernalser Hauptstraße 59-63 entdeckten Gruben gaben Dank der dort lagernden Funde einen eindrucksvollen Einblick in die Ausstattung von Küchen und Stuben des Spätmittelalters.

Historisch höchst interessant waren Brandschichten, die unter dem Keller des Hauses Hernalser Hauptstraße 62 entdeckt wurden. Sie lassen darauf schließen, dass während der Ersten Türkenbelagerung im Jahre 1529 zahlreiche Bauten abgefackelt wurden.

St. Bartholomäusplatz: versilberte Gürtelteile | © Stadtarchäologie Wien

St. Bartholomäusplatz: versilberte Gürtelteile | © Stadtarchäologie Wien

Grabungssensation bei Kalvarienbergkriche
Spektaktulär waren fürs Team von Stadtarchäologiechefin Karin Fischer-Ausserer jedoch die Funde, die im ehemaligen Friedhofsareal rund um die Kalvarienbergkirche gemacht wurden. Im Erdreich fanden die Wissenschaftler unter anderem einen selten schönen Gürtel mit Renaissancemotiven. Die Nekropole wurde vom Mittelalter bis 1786 genutzt.

Buch: Hernals. Die archäologischen Ausgrabungen | © Stadtarchäologie Wien

Buch: Hernals. Die archäologischen Ausgrabungen | © Stadtarchäologie Wien

Buchneuheit Kraus
Über sämtliche Grabungsergebnisse und Archivrecherchen der Stadtarchäologie Wien im 17. Hieb informiert das neueste Werk „Hernals. Die archäologischen Ausgrabungen“, Band 12 der populärwissenschaftlichen Buchreihe „Wien Archäologisch“ der Stadtarchäologie Wien. Eingebettet in den historischen Kontext wird darin die Geschichte von Hernals aus einem etwas anderen Blickwinkel erzählt.

Buchpräsentation:
21. Juni 2016, 18:30 Uhr
Bezirksmuseum Hernals
Hernalser Hauptstraße 72-74
1170 Wien

Krause, H., Mosser, M., Ranseder, Ch., Gaisbauer, I., Sakl-Oberthaler, S. (2016): Hernals. Die archäologischen Ausgrabungen; Wien Archäologisch 12; Wien 2016; ISBN 978-3-85161-153-3.

Zum Bestell-Link der Buchreihe „Wien Archäologisch“ bitte hier klicken.

Advertisements


Kategorien:Archäologie, Buch-Tipp, Wien

Schlagwörter: , , , , , ,

1 reply

  1. Schön zu lesen, was sich im Heimatbezirk so tut!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: