Von Großstadtpflanzen und Herbal-Bobos

urban-gardening_2Urban Gardening – in Großstädten nutzen Hobbygärtner und Herbal-Bobos an allen Ecken und Enden die Möglichkeit sich ein paar Pflanzerln für ihre Küche zu züchten. Ich hab meinen Gang dazu auserkoren um mir dort das eine und andere Salatblatterl groß zu ziehen. Gesetzt sind sie schon mal, die Baby-Pflücksalatpflanzerln! 🙂

urban-gardening_1Herbal-Bobos. Ja, darüber mag man stolpern. Eine Eigenkreation. Und wenn geklaut, so ehrlichen Herzens unwissentlich.

Was sind also Herbal-Bobos?

Der Begriff „Bobo“ wird von Wikipedia ja schon sehr schön definiert. Kurz gesagt: Bobos wollen zur intellektuellen Erscheinungsform der Bohémiens und Bourgeoisie gezählt werden, gehören aber in Wirklichkeit nicht dazu, weil sie das bohemieske Dogma der gesellschaftlichen Verweigerung einfach aufgrund ihrer meist ziemlich guten Verdienstsituation regelrecht torpedieren. Im Grunde genommen ist damit die Bezeichnung „Bobo“ eine eher abwertende.

Umgemünzt auf Herbal-Bobos bezeichne ich damit Menschen, die gern Garteln wollen, die es aber aus welchen Gründen auch immer nicht wirklich können – „wirklich“ im Sinne von „am Feld“, „im Garten“, wo auch immer. In meinem Fall ist schlichtweg kein Garten vorhanden, dafür aber die Lust etwas am Großstadthäusergang zu züchten. Menschen wir ich haben sich dem „Urban Gardening“ verschrieben. Damit sind wir irgendwie halbseidene Möchtegern-Gärnter. Deswegen Herbal-Bobos.

Und jetzt ist sie wieder da, die neue Gartel-Saison. Gesetzt hab ich ein paar Tröge Pflücksalat. Meine letztjährigen Erdbeerpflanzerln sind naturgemäß aufgrund der im Häuserflur seltenst existenten Bienen und deren Bestäubungskünste nicht gewachsen. Schnittlauch, Oregano und andere Gewürze werden jedoch noch heuer am Gang gepflanzt.

Es wird spannend: Reicht die Sonneneinstrahlung um aus meinen Babypflanzen essbaren Pflücksalat werden zu lassen? Komm ich mir dem Geißen klar – by the way, ein ziemlich unerquickliches Thema, weil Gießen nicht zu meinen Stärken zählt? Über diese und andere Urban Gardening-Experimente als Herbal-Bobo wird  hier jedenfalls ab und an berichtet… Versprochen! 🙂

Advertisements


Kategorien:Urban Gardening

Schlagwörter: , , , , ,

11 replies

  1. Viel Erfolg!

  2. Wie ist das mit Frau Katz, delektiert sich deine Katzendame nicht an den kleinen Pflanzerln? 😉

  3. Viel Erfolg wuensche Dir!
    Liebe Gruesse Monika

    • Liebe Monika, willkommen auf meinem Blog. Und ja, ich hoffe der Erfolg stellt sich in den kommenden Wochen ein und ich kann meinen ersten Pflücksalat-Salat speisen! 😉

  4. Ich drück mal die Daumen, dass der Salat was wird 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: