Hainburg goes Mittelalter

P1040055Am 15. und 16. Mai 2016 tummelte sich wieder das Mittelalter in Hainburg an der Donau. Gaukler, Edle und Beutelschneider, Ritter, Edelfräulein erfreuten Kinder und Erwachsene gleichermaßen mit einem kurzen Einblick in längst vergangene Tage.

Hainburg an der Donau an sich ist schon eine Reise wert. Die ersten Siedlungen auf dem Braunsberg, dem Hausberg Hainburgs, gehen offiziell bereits auf die Kelten zurück. Forscher konnten jedoch schon Siedlungsfunde aus der Zeit der Urnenfeldkultur und der Hallstattzeit in dem Areal nachweisen. Und die Römer gründeten unweit der Stadt mit Carnuntum die Hauptstadt ihrer Provinz Pannonien!

P1040082Mittelalterfest Hainburg
An diesem Pfingstwochenende wurde in Hainburg dem Mittelalter gehuldigt. An den unzähligen Marketenderständen wurden Waren aller Art feil geboten: so gab es Kleidung für Mittelalterfans, Spielzeugwaffen aus Plüsch und Holz für die kleinen Ritter und Burgfräuleins, diverses filigranes Elfen-Outfit und nicht wirklich dem Mittelalter zeitgemäße (aber Mad Max-coole) Steampunk-Käppis.

Auch fürs leibliche Wohl wurde reichlichst gesorgt – so „soff“ plakatiertermaßen „Intelligenz“ nur an einem einzigen Stand, an dem es leckere Met- und Honigschnäpse käuflich zu erwerben gab. Neben Spanferkel, Wurstwaren, Grillwaren, Grillgemüse gab es auch türkische Pides, Süßes und Würziges.

Action gefälligst? Auch dafür war in Hainburg gesorgt: Berufs-Mittelalter-Ritter aus Tschechien sorgten mit Musketen und lautem Trommelgewirbel für einen spannenden Kampf, in dem die angreifenden Türken in die Flucht geschlagen wurden.

Fazit: alles in allem war’s ein netter Ausflug raus aus Wien in eine andere Zeit. Trotzdem habe ich Mittelalterfeste gesehen, die mehr Engagement – wie Reitturniere, Folterpräsentationen, medizinische Einblicke in diese Zeit – und weniger Verkaufsklimbim und Marktgewusel boten.

Hainburg an sich ist jedoch immer eine Reise wert. Das mittelalterliche Ambiente der 6376-Seelen-Gemeinde bietet einen spannenden Rundgang vorbei an Klassikern wie den Prager am Hauptplatz, der 1756 zum letzten Mal benutzt wurde. Oder der berühmte Heidenturm, ein fünfeckiger Wehrturm aus dem 13. Jahrhundert.

Die historischen Highlights wären zu zahlreich um sie hier alle aufzulisten. Wer Hainburg besuchen will, sollte sich vorher diesen Stadtplan downloaden, der all die Sehenswürdigkeiten der wunderschönen Donaustadt nennt!

Und jetzt noch ein paar Impressionen vom Mittelalterfest in Hainburg, 2016:

Bildschirmfoto-2016-05-16-um-12.28.55

http://www.feste-hainburg.at/fileadmin/user_upload/Ausflugsziele/Stadtrundgang.pdf

Holzwaren zu kaufen!

Holzwaren zu kaufen!

P1040029

P1040034

P1040037

P1040055

P1040065

P1040066

P1040070

P1040074

P1040075

P1040079

P1040082

P1040084

P1040088

P1040102

P1040096

Advertisements


Kategorien:Österreich, Events, Geschichte, Mittelalterfest

Schlagwörter: , , , ,

5 replies

  1. Toll! Danke für die schönen und lebhaften Eindrücke! 😀

  2. Sehr eindrucksvolle Fotos!
    Muss ein nettes Erlebnis gewesen sein!

  3. Lang ist es her bei mir. Da hätte ich auch mal wieder Lust drauf.

  4. Mein nächstes Mittelalterfest wird vorausichtlich Eggenburg sein. Da gibt’s dann wieder einen Bericht aus lang vergang’ner Zeit… 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: