Magna Carta in der British Library

Magna Carta von 1215 | © British Library

Magna Carta von 1215 | © British Library

Eine der wichtigsten Quellen des englischen Verfassungsrechts, die Magna Carta, bildet noch bis zum 1. September 2015 das Herzstück der laufenden Ausstellung „Magna Carta: Law, Liberty, Legacy“ in der British Library.

Miniatur: King John  bei der Jagd | © British Library

Miniatur: King John bei der Jagd | © British Library

Die direkte Herrschaft King John Lacklands (dt: König Johann Ohneland) war dem englischen Adel des 13. Jahrhunderts ein Dorn im Auge. Die Barone waren es Dank der Abwesenheit seiner Vorgänger Heinrich II. und Richard Löwenherz gewohnt, selbst über ihre Grafschaften zu bestimmen. Sowohl Oberschicht als auch mächtige Vertreter der Kirche revoltierten gegen König Johns tyrannischen Herrschaftsstil.

Um den Adel milde zu stimmen, musste der Monarch in Runnymede, Surrey, am 12. Juni 1215 die sogenannte Magna Carta Libertatum (dt.: große Urkunde der Freiheiten) unterzeichnen. Damit garantierte er der englischen Elite grundlegende politische Freiheiten.

Verfassungsrechtliche Meilensteine
Die British Library zeigt noch bis zum 1. September 2015 mit der Magna Carta eines der wichtigsten Stücke der Freiheitsgeschichte der Menschheit. Neben historischen Fakten, Einblicke um die Mythen, die sich um diese Urkunde bis heute hartnäckig halten und Artefakten aus der Zeit King John Lacklands, können die Besucher zwei der vier Originaldokumente aus dem Jahr 1215 bewundern.

Weiters ist eine Kopie von Jeffersons Amerikanischer Unabhängigkeitsdeklaration zu sehen sowie eine Abschrift der Bill of Rights, der Verfassung der Vereinigten Staaten von Amerika.

Die Facts – Location:
PACCAR Gallery / The British Library
96 Euston Road
London
UK – NW1 2DB

Titel der Ausstelung: Magna Carta: Law, Liberty, Legacy
Ausstellungsdauer: bis 1. September 2015

Preise:
Erwachsene: GBP 12.00 £
Jugend unter 18: Freier Eintritt!
Preisreduktion für Senioren, Studenten, Menschen mit besonderen Bedürfnissen

Kontakt:
phone: +44 (0)1937 546546
eMail: boxoffice(at)bl.uk

Advertisements


Kategorien:Ausstellungen, Geschichte, Museen, UK United Kingdom

Schlagwörter: , , , , , ,

2 replies

  1. Schade, dass ich in nächster Zeit nicht nach London komme!
    Wäre sicher imposant, vor diesem ehrwürdigen Stück Geschichte zu stehen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: