Fotokünstlerin Carmen Drobik: „Ich möchte mein Ding machen!“

carmendrobikCarmen Drobik ist ein aufsteigender Stern in der hyperkreativen Gilde der Wiener Fotokünstler. Wie ihre qualitativ hochwertigen und außergewöhnlichen Arbeiten zustande kommen, erzählte sie mir während eines eines gemütlichen Plauschs bei Kaffee und Kuchen in der Galerie Ostlicht…

„Landschaftsbilder – damit kann ich mich nicht so richtig anfreunden. Kitsch ist zwar schön anzuschauen, ist aber nicht mein Stil“, sagt Carmen Drobik über sich selbst. Die gebürtige Ostdeutsche reüssierte mit ihrer ersten Ausstellung ‚Traumwelten‘ 2013 in Berlin zur beachteten Fotokünstlerin. „Die Ausstellung war ein Riesenerfolg für mich und das Fotografieren ist seitdem mehr als nur ein Hobby geworden!“

Ihre Arbeiten bezeichnet die Wahl-Favoritnerin, die naturgemäß immer wieder im Ostlicht (Absberggasse 27) anzutreffen ist, als „abstrakte Sichtweisen“. „Viele Menschen fragen mich immer wieder was denn das sei, was sie am Foto sehen können. Ich möchte, dass die Leute ihre Fantasie spielen lassen und – natürlich – dass meine Bilder gefallen. Man soll nicht erst Kunst studiert haben um meine Fotos zu verstehen.“

Hab schon als Kind geknipst!
Zum Fotografieren kam Carmen Drobik schon als Kind. „Viele haben damals schon gesagt, ich hätte ein Auge fürs Foto“, lacht sie. So richtig los ging es jedoch erst als sie 2009 nach einem längeren Aufenthalt in Neuseeland nach Wien kam und hier ihren Lebenspartner kennen lernte. „Mein Freund machte damals schon Fotos. Er erklärte mir die Kamera und so habe ich nach und nach zu meinem Stil gefunden.“

Drobiks Fotokunst konnte man in weiteren Ausstellungen in Ungarn und Frankreich bewundern.

Fotowandern durchs nächtliche Wien
Heute wandert Drobik gern durchs nächtliche Wien und knipst, was viele Fotografen nicht einmal entdeckten würden. „Mein Rucksack hat acht Kilo, mit Stativ dann noch mehr. Manchmal juckt’s mich so richtig und ich muss raus gehen und fotografieren!“

Carmen Drobik abschließend: „Von jedem meiner Bilder gibt es nur 15 Exemplare. Sie sind keine Drucke, sondern ausgelichtete, limitierte Bilder. Wenn man eines von mir kauft, bekommt man ein Echtheitszertifikat mit Hologramm. Ich lege viel Wert auf Qualität.“

Informationen und Kontakt zur FotoArtistin Carmen Drobik auf carmen-drobik-photoart.com
Kontakt auf Facebook: facebook.com/carmen.drobik

Advertisements


Kategorien:Kunst, Porträt

Schlagwörter: , , , , , ,

1 reply

  1. Die Bilder haben etwas Besonderes, jeder Geschmack kann bei Bedarf sicher etwas für sich entdecken.
    Toll! 🙂
    .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: