Nur noch kurz: Ausstellung „Comics Unmasked“

(c) Jamie Hewlett | British Library

(c) Jamie Hewlett | British Library

Sensationelle Ausstellung in der „British Library“ (London) über die Tradition der Undergroundcomics im britischen Königreich – nur noch bis zum 19. August 2014!

comic-unmasked_2„Comics Unmasked: Art and Anarchy in the UK“ in der British Library ist die bislang größte Ausstellung über die düstere Seite des Comic-Genres, in dem Themen wie u.a. Politik, Gender, Sexualität, Gewalt und das Erleben unterschiedlicher Bewusstseinsebenen aufgegriffen werden. Mickey Mouse, Charly Brown & Co sucht man hier also vergeblich!!

In der Schau begibt sich der Besucher somit auf die finsteren Pfade der Undergroundcomic-Tradition  Großbritanniens. Beginnend mit Illustrationen mittelalterlicher Manuskripte bishin zu jenen Bildern, die im 19. Jahrhundert in Zeitungsartikeln die Gräueltaten von „Jack The Ripper“, des wohl berühmtesten Serienkillers aller Zeiten, grafisch darstellten.

Dazu sind u.a. Klassiker wie die Nachkriegs-Kindercomiczeitschrift „The Beano“ und des Anime-Verlags „Viz“ zu sehen. Ebenso das größte Comicmagazin der 1970er Jahre – „2000 AD“ und die Pionierarbeiten von Comic-Ikonen wie Neil Gaiman (Sandman), Alan Moore (Watchmen, V for Vendetta), Grant Morrison (Batman: Arkham Asylum) und Posy Simmonds (Tamara Drewe).

Informationen:
Adresse der „British Library“:

96 Euston Road, King’s Cross, London NW 1 2DB, UK
Telefon: +44 (0)843 208 1144
URL: www.bl.uk

Öffnungszeiten:
MO-FR: 10 bis 18 Uhr
DI: bis 20 Uh
SA: 10 bis 17 Uhr
SO: 11 bis 17 Uhr
Achtung: Einlass bis 1 Stunde vor Schließung der Ausstellung!

Tickets:
Informationen über Eintrittspreise bitte hier klicken.
Vorausbuchung online  (teurer wegen Buchungsgebühren) oder übers Telefon: +44 (0)1937 546546.
Wichtiger Hinweis: Die Ausstellung enthält Bildmaterial, dass auf manche Besucher verstörend wirken könnte. Kinder unter 16 Jahren dürfen „Comics Unmasked“ nur in Begleitung der Eltern besuchen (Lichtbildausweis erforderlich!).

 

Werbeanzeigen


Kategorien:Ausstellungen, Kunst, Reisen, Tipps, UK United Kingdom

Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

  1. Toll, welch umwerfende Infos du uns immer wieder präsentierst! 🙂

    • Immer gern. Das wäre wirklich mal wieder eine Ausstellung, die ich mir hätte unbedingt anschauen wollen. Leider klappt’s mit meinen Urlaubsplänen nicht um mal schnell nach London zu jetten. Schade. Ist sicherlich mehr als sehenswert!

      LG Kipet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: