Lesung: Dunkle Geschichten aus dem alten Wien

(c) Ushuaia ET & A. Hermsdorf | pixelio.de

(c) Ushuaia ET & A. Hermsdorf | pixelio.de

Wien einmal anders! Barbara Wolflingseder liest am 7. Juli 2014 um 19:00 Uhr im Grill- und Bierhaus am Naschmarkt (Stand 668) im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Textstand – Literatur am Naschmarkt“ über die dunklen, unheimlichen Seiten der Kaiserstadt.

Wien ist mehr als das Kaiserpaar Sisi & Franz, mehr als die Wiener Sängerknaben oder die sprichwörtliche Heurigengemütlichkeit und auch mehr als unsere tierischen Botschafter, die Lipizzaner. Die schillernde, prunkvolle Donaumetropole hat auch ihre dunklen, mystischen und unheimlichen Geheimnisse, die sogar den meisten Einheimischen unbekannt sind.

Barbara Wolflingseder

Barbara Wolflingseder

Barbara Wolfingseder ist den Morden, Selbstmorden, Betrügereien und Diebstahlsgeschichten im Wien längst vergangener Tage nachgegangen und dokumentiert in ihrem Buch „Dunkle Geschichten aus dem alten Wien“ wieviel ein Wiener Henker bei einer Hinrichtung verdient hat und ob die Henkersmahlzeit dem Delinquenten satt machte, oder der zum Tode Verurteilte vielleicht sogar hungernd aufs Schafott musste.

Unter anderem schreibt Wolflingseder über die Kapuzinergräuel am Neuen Markt, über eine eingemauerte Nonne, über Wien feschesten Killer, den Sündenbock von Gumpendorf, die Hexe vom Brünnl und über das grausige Blutjahr 1874. Auch erzählt sie von der einzigen Hinrichtung einer Frau, die noch zu Kaiser Franz Josephs Zeiten in Wien ihr Leben ließ.

Über Barbara Wolflingseder
Die Autorin arbeitet seit 20 Jahren als freiberufliche Sprecherin, Moderatorin und Journalistin und produzierte Hörbücher über verschiedene Wiener Bezirke. Wolflingseder arbeitet seit 2006 als Fremdenführerin in Wien. (Infos bitte hier klicken.)

Die Lesung findet wann und wo statt?
Wann:
Montag, 7. Juli 2014, 19:00 Uhr
Wo: Grill- und Bierhaus am Naschmarkt, Naschmarkt, Stand 668
Eintritt frei!

Um Reservierung wird gebeten:
Angelika Herburger, 0660 490 55 61, angelika.herburger(at)edition-mokka.eu

B. Wolflingseder (2013): „Dunkle Geschichten aus dem alten Wien“. Pichler Verlag. ISBN: 3854316429

Advertisements


Kategorien:Kultur, Literatur, Tipps, Wien

Schlagwörter: , , , , , , , ,

2 replies

  1. Klingt spannend und interessant!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: