In der Favoritner ALF-Schule macht das Lernen Spaß!

Die Kinder der ALF-Schule lernen gemeinsam in Lerngruppen.

Die Kinder der ALF-Schule lernen gemeinsam in Lerngruppen.

Die ALF-Schule, ALF steht für aktives lernen favoriten, in der Jenny-Lind-Gasse 1 feiert heuer ihr 20-jähriges Bestehen. Schon von weitem hört man am lauthalsen Kinderlachen: Hier gehen Kinder gern zur Schule, hier macht das Lernen wirklich Spaß!

ALF-Schülerinnen: In unserer Schule wird Demokratie große geschrieben. Unsere Meinung ist wichtig!

ALF-Schülerinnen: In unserer Schule wird Demokratie große geschrieben. Unsere Meinung ist wichtig!

Privatschule mit Öffentlichkeitsrecht
Die ALF-Schule ist eine alternative Privatschule mit Öffentlichkeitsrecht. „Wir sind eine extrem kindgerechte Schule“, sagt Andrea Schaffar, Obfrau des Elternvereins. „Viele unserer Kinder kommen nicht schon zu Schulbeginn, sondern während des Semesters. Es sind Kinder, die mit der Regelschule nicht zurecht kommen.“

Allerdings werden auch hier die Lernziele, die im Bildungsplan vorgeschrieben sind, eingehalten. Nur die Methoden weichen von jenen der Regelschulen ab. „Das ist eine demokratische Schule“, erklärt Schülerin Michelle begeistert. „Wir stimmen alles demokratisch ab und unsere Meinungsfreiheit ist uns wichtig!“

Jeden Morgen werden bei einem gemeinsamen Frühstück die Tagesaktivitäten besprochen.

Jeden Morgen werden bei einem gemeinsamen Frühstück die Tagesaktivitäten besprochen.

Ein Tag in der ALF-Schule
Die maximal Kinder gehen in eine Primaria (1. bis 4. Klasse) und eine Sekundaria (5. Bis 9. Klasse). Ab 8 Uhr gibt es eine Frühbetreuung. Die Schule an sich beginnt um 9 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück von Kindern und Lehrern, bei dem die Tagesaktivitäten, die sich vorrangig am Kind orientieren, abgestimmt werden.

Danach kommt die sogenannte Freiarbeit. Hier stehen jeder Schülergruppe jeweils zwei Lehrer zur Verfügung. Die Kinder lernen in kleinen Gruppen miteinander und widmen sich ihren Projekten. „Wir bieten eine Reihe von Projekten an“, so Schaffar. „Hier bringen sich auch gern die Eltern ein und ergänzen das Lehrangebot.“

Die Kids der Sekundaria durften ihre Spinde nach eigenen Vorstellungen gestalten.

Die Kids der Sekundaria durften ihre Spinde nach eigenen Vorstellungen gestalten.

Schulschluss ist um halb 1 Uhr nachmittags, gegessen wird um 1. Anschließend steht im Schuleigenem Hort Freizeitprogramm am Plan. Die Kinder machen Hausübung und gehen gemeinsam mit den Nachmittagslehrern ihren beim Frühstück demokratisch beschlossenen Tätigkeiten nach – zum Beispiel schwimmen, eislaufen oder turnen.

Zeugnisverteilung
„Die Kinder werden schriftlich beurteilt“, erklärt die Elternvereinsobfrau. „Geht ein Kind in eine weiterführende Schule, bekommt es ein Zeugnis mit Noten in den entsprechenden Fächern.

Die selbst genähten Kuscheltiere der ALF-Kids.

Die selbst genähten Kuscheltiere der ALF-Kids.

Sommerhort
Heuer gibt es an der ALF-Schule auch einen Sommerhort. „14 Kinder werden gleichzeitig von einer Betreuerin betreut“, sagt Schaffar. Gegen einen Beitrag und wenn noch Platz ist, werden auch Schulfremde Kinder aufgenommen. „Nur in den letzten drei Augustwochen haben wir zu, da machen auch wir Ferien“, lacht Sandra Schaffar abschließend.

Infos und Kontakt zur ALF-Schule im Internet auf http://www.alf-schule.at/

Advertisements


Kategorien:Wien

Schlagwörter: , , , , , , ,

4 replies

  1. Bei diesem Bericht geht einem das Herz auf!
    Ja, so sollte moderner Unterricht stattfinden!

    • Man hat den Kindern die Freude und den Spaß in diese Schule zu gehen schier aus den Gesichtern ablesen können. Ich wäre froh gewesen, als ich damals Schülerin war, eine solche Schule besuchen zu können. Die Individualität der Kinder steht im Vordergrund, ihre Kreativität und vor allem ihre Meinung ist den Lehrern wichtig. Das fördert denkende, kritikfreudige, selbstbewusste Menschen – was man von vielen Schulen mit Regelschulsystem nicht unbedingt behaupten kann.

  2. Klingt nach einer spannenden Schule. Wäre vielleicht auch was für unseren Kleinsten…

    • Ich war wirklich von der Art wie die Lehrer mit den Kids umgehen begeistert. Wie gesagt, säre ich selbst wieder Kind, wäre das meine Schule!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: