Chance für Katzenallergiker

(c) S. Hofschlaeger | pixelio.de

(c) S. Hofschlaeger | pixelio.de

Wissenschaftler der Cambridge Universität haben den Auslöser für die Katzenallergie entdeckt. Jetzt wird nach helfenden Medikamenten geforscht.

Katzen sind der Österreicher liebste Haustiere. Mit geschätzten 1,5 Millionen belegen unsere kuscheligen Stubentiger eindeutig Platz 1 unter den tierischen Mitbewohnern. Doch immer mehr Menschen sind mit allergischen Reaktionen gestraft, die den Lebensalltag erheblich einschränken. Für die Betroffenen bedeutet das triefende Nasen und geschwollene Augen, Nesselausschläge und andere Hautleiden, bis hin zu Darmleiden und Asthma. Von den insgesamt rund 200.000 österreichischen Allergikern leiden satte 130.000 an Tierhaarallergien. Tendenz steigend.

Katzenallergie entschlüsselt
Jetzt hat das Forscherteam um Clare Bryant von der Cambridge University (UK) herausgefunden, wie es zu allergischen Reaktionen auf Katzen kommt.

Laut den Experten sind die Hautschuppen der Katze Ursache der Katzenallergie. Auf diesen Hautschuppen existieren Proteine, die die menschlichen Immunzellen aktivieren und die Allergie auslösen. Allergische Reaktionen sind somit das Ergebnis eines überreagierenden Immunsystems auf eine erkannte Gefahr für den Körper. Anstatt gegen Viren oder Bakterien anzukämpfen, geht der Körper fälschlicherweise gegen das Allergen der Katzenhautschuppe vor.

In klinischen Studien wurden bereits Medikamente für andere Krankheiten entwickelt, die „möglicherweise auch zur Behandlung und Prävention von Katzenallergien eingesetzt werden können“, hofft Clare Bryant.

Advertisements


Kategorien:Forschung, Medizin

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

3 replies

  1. Eine tolle Erkenntnis für Katzen-Allergiker!
    Sicherlich auch von großer Bedeutung für Allergiker anderer Problemkreise.

  2. Meistens ist die Idee zur Lösung eines medizinischen Problems auch der Schlüssel zur Beseitung anderer Krankheiten und Allergien. Ich bin zwar kein Genetiker oder Mediziner, aber ich denke mir, dass es schwer ist, den Auslöser von Allergien (welcher Art auch immer) klar zu identifizieren.

  3. Ja ich find das alles sehr gut habe jetzt schon viel gegoogelt würde gerne mal was übern vortschrit erfahren bzw. Erscheinung des Medikaments

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: