Venedig in Bildern

P1000058Einer alten Sage nach sollen sich in der Antike alt-italische Völker aus Furcht vor einfallenden Barbarenstämme auf die Inseln der Lagune des heutigen Venedigs niedergleassen haben. Sie nannten sich Veneter, ein Volk aus dem heutigen nordöstlichen Teil Italiens. Die Region Venetien als auch die Stadt Venedig wurde nach ihnen benannt.

Heute tummelt sich die ganze Welt in der italienischen Lagunenmetropole – für die einen die romantischste Stadt der Welt, für andere ein einziges Touristenmekka, in dem der Strom von Besuchern keinen einzigen Tag versiegt.

Venedig erstrahlt in einem ganz besonderen, eigenen Licht und zeigt ein letztes Aufbäumen vor dem drohenden Ende. Es ist morbide und kaputt.

Für mich ist Venedig meine Traumstadt. Die Stadt, in der ich gerne leben würde. Sie erfreut die Seele des Schriftstellers. Lässt in jeder Ecke Geschichten enstehen. Der modrige Zauber der Vergänglichkeit tut sein Übriges dazu.

Venedig und seine Bewohner haben Charisma, Charme, Schmäh und – wie ich bei meinem letzten Besuch Dank eines schmerzhaften Unfalls erfahren durfte – Herz und Mitgefühl.

Ein paar Fotos von meinem letzten Venedig-Trip sollen Euch, liebe Leser, Zähne auf diese oberitalienische Lagunenstadt machen. Viel Spaß beim Durchklicken:

Advertisements


Kategorien:Fotostrecken, Geschichte, Italien, Reisen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: