Yarn Bombing

Kids entdecken eine neue Form der Grafitti-Kunst

Yarn Bombing – zugegeben, es klingt brutal, doch dahinter verbirgt sich nichts anderes als eine neue Jugend-Bewegung: dabei rücken die Kids wenig ansehnlichen Zäunen, aber auch Bäumen, Panzer, Sesseln & Co mit Stoffen und Garnen (yarn = englisch für Garn) zu Leibe.

„Das ist eine andere Art, ein junges Grafitti“, so Rosalie Bauer, Schülerin an der Modeschule in der Wiener Herbststraße. „Das macht großen Spaß!“ Verwundert, weil mir der Begriff des Yarn Bombings noch nicht untergekommen sei, erklärt der Teenager: „Das ist eine coole Strömung und kommt wie immer aus Amerika. Da sind die Leute schon viel weiter – umstricken Panzer und dergleichen.“

Yarn Bombing made in Vienna
Doch ganz so unbekannt ist mir bei näherer Betrachtung das Garn-Grafitti doch nicht: schon bei der letzten Gay-Parade in Wien waren etliche Bäume entlang der Ringstraße mit regenbogenfarbigem Strick ummantelt. Nur wusste ich damals nicht, dass es ich vor den Auswüchsen einer neuen Kunstrichtung stand!

Eine der führenden Künstlerinnen im deutschsprachigen Raum ist übrigens die österreichischen Strickqueen Christine Pavlic. Sie hinterlässt ihre Botschaften gern auf Parkbänken mit Bohrer, Garn und Nadel gestickt.

Yarn Bombing ist (leider) illegal
Legal ist natürlich auch das Knit-Grafitti nicht. Deswegen wird in der Szene meist des nächtens gestrickt und die Welt sieht für kurze Zeit wieder viel bunter, kuscheliger aus.

Weitere Infos:
http://yarnbombing.com/

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements


Kategorien:Kunst

Schlagwörter: , , ,

2 replies

  1. macht jedenfalls viel weniger finanziellen schaden.
    ist viel leichter und problemloser, rückstandsfrei zu entsorgen …
    manches ist wirklich serh nett!

  2. Das ist doch mal richtig cool.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: