Weck den Italiener in dir

Was tut der Mensch wenn er/sie sich in einem fremden Land verständigen will, die Sprache aber nicht annähernd beherrscht? Genau, man redet mit den Händen.

Man nehme einen temperamentvollen Neapolitaner, stelle ihn auf eine Fähre nach Ischia und lässt ihn mit Mama telefonieren. Sogar in dieser dereinst höchstselbst beobachteten Szenerie kommt der waschechte Italiener nicht ohne Handgestik aus – auch wenn Mama den Sohnemann beim Telefonieren nicht einmal sehen kann. Italien – das ist Sonne, Chianti, grenzgeniales Essen und das Reden mit „Händen und Füßen“. Und genau dieses Reden mit den Händen macht uns unsere südlichen Nachbarn so liebenswert.

Doch Achtung! Handgestik hüben und Handgestik drüben sind zweierlei. Schnell passieren dem temperamentvollen Reisenden tödliche Beleidigungen, die der Italiener nur durch langes, intensives Entschuldigen verzeihen kann. Alles in allem täte man also gut daran die richtige Geste im richtigen Moment anzuwenden. Oder ist so klug und lässt das Reden mit den Händen im Zweifelsfall besser ganz bleiben.

All jenen, die dieses Stückchen Italien inhalieren wollen, sei nun dieser Buchtipp gewidmet: Bruno Munari: „Supplemento al dizionario italiano“. Corraini, 1999. ISBN 978-88-86250-91-7.

Gleich vornweg: Keine Angst, in diesem Buch werden die italienischen Handgesten auf Italienisch, Englisch, Deutsch und Französisch erklärt und beschrieben. Ebenfalls erfährt man über alte, berühmte, weniger bekannte, regional unterschiedliche Gesten und deren Herkunft.

Ein amüsantes, interessantes und erhellendes Buch über die italienischen Handgesten. Ein absolut liebenswertes Muss für jeden Italien-Fan!

Bestellen kann man das Buch über folgendem Weblink – bitte hier klicken.

Advertisements


Kategorien:Buch-Tipp, Italien, Reisen

1 reply

  1. Nette Idee!
    Vielleicht auch ein nettes Weihnachtsgeschenk?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: