Changing Channels

Kunst und Fernsehen 1963-1987
Neue Ausstellung im MUMOK – ab 5. März bis 6. Juni 2010

Changing Channels heißt die neue Ausstellung im MUMOK, dem Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien. Die Schau zeigt die Verquickung von Kunst und Fernsehen.  

Zwischen den 1960er bis Mitte der 1980er Jahre setzten sich national und international bedeutende KünstlerInnen intensiv mit dem Massenmedium Fernsehen auseinander. Das MUMOK zeigt über 120 Arbeiten, die den Einfluss und die Mechanismen des Medium Fernsehen zur Diskussion stellen. 

Die Ausstellung ist in mehrere Themenbereiche gegliedert. Zu sehen sind Werke namhafter KünstlerInnen wie June Paik, Yoko Ono, Andy Warhol, Gerry Schums u.v.m.

Da man insegsamt um die vier Tage benötigen würde um sich wirklich alle Präsentationen komplett anschauen zu können, vergibt das MUMOK Zweitagestickets, die bis zum Ende der Ausstellung gelten.




Adresse:
MUMOK (im MQ – Museumsquartier)
Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien
Museumsplatz 1 | A-1070 Wien

URL: www.mumok.at

Öffnungszeiten:
MO-SO: 10:00-18:00 Uhr
DO: 10:00-21:00 Uhr

Eintritt:
normal: 9 Euro
ermäßigt: 7,20 Euro bzw. 6,50 Euro 

Jeder Besucher erhält eine „Werkbeschreibung“ zur Ausstellung.

Ausstellungskatalog:
Changing Channels. Kunst und Fernsehen 1963-1987; 293 Seiten; Preis 39,90 Euro

Advertisements


Kategorien:Fotostrecken, Medienreportagen, Reisen, Tipps

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: