Das mittelalterliche York

Englands „andere“ Hauptstadt – die Highlights des Yorkshire Museums im British Museum, London

York war im Mittelalter nicht zuletzt wegen seiner Bedeutung als zentrale Handelsstadt im Norden Englands eine der wichtigsten Städte neben London. Ebeso groß, ebenso bedeutend. York war reich – an wertvollen Handelsgütern, Gold, Juwelen und anderen Schätzen. 

(c) news.bbc.co.uk | Vale of York Hoard

 

Gastspiel in London

Die Yorker Schätze aus mittelalterlicher Zeit sind normalerweise im Yorkshire Museum von York ausgestellt, das momentan jedoch renoviert wird. Schwerter schönster Fertigung, Juwelen, Schmuckstücke und Geldstücke aus der Zeit der Anglosachsen und Wikinger kann man noch bis zum 27. Juni, Raum 2 im Britischen Museum in London bewundern.

Die Top-Objekte

Die wohl beeindruckendsten Objekte der Schau sind unter anderem der berühmte Helm von York,  das Schwert von Gilling und der „Vale of York Hoard“, ein verzierter Silberbottich. 

Der Eintritt ist frei.

Adresse:
British Musem
Great Russell Street
London
UK-WC1B 3DG

Advertisements


Kategorien:Archäologie, Forschung, Geschichte, Reisen, Tipps

6 replies

  1. York soll ja wirklich gut sein… Irgendwann werde ich mir England auch mal ansehen…

  2. England ist immer eine Reise wert – aber da bin ich ja kein Maßstab, als schwerst anglophile Person!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: