Lugner tanzt wieder …

… oder so etwas in der Art.

Am Donnerstag, den 11. Februar 2010, steht DAS Ereignis der Wiener Ballsaison an: der alljährlich heiß umstrittene Opernball in der Wiener Staatsoper. Hinz und Kunz und all jene, die es noch werden wollen – oder auch nicht -, geben sich dort ihr Stelldichein.

Allen voran der Herr Baumeister unser, Lugner Richard genannt, und dereinst seriöser Präsidentschaftskandidat unseres ach so schönen Landes. Eben jener Richard Lugner zerrt Jahr für Jahr meist gut (vor)gebaute Hollywoodsterne – zu denen der Benimm des alten Herrn und der dazu gebuchte Paparazzi-Marathon noch nicht durchgedrungen ist, oder denen ein Ticket zum „Ball der Bälle“ jedes Ungemach wert ist – in die heiligen Hallen der Wiener Oper.

In diesem Jahr wird Skandalnnudel und „wer-auch-immer-sie-mir-ewig rätselhaft-bleibend-als-Schauspielerin-bezeichnet“ Lindsay Lohan Lugners Loge besetzen. Wer weiß, vielleicht hält es Frau Lohan ein wenig Länger am Opernball aus und flüchtet nicht heulend (wie Dita von Teese im Jahr 2008) aufs ebendortige stille Örtchen. 

Ein kleiner Vorgeschmack gefällig?

(c) Bruno Haberzettl "Österreich" | Ueberreuter

 

Natürlich kann man auch heuer wieder auf diversen TV-Stationen den Opernball live mitverfolgen – ORF, Bayern, ATV … Einfach um 21:00 Uhr einschalten und durchzappen welcher Moderator genehmt. Manche Sender, wie zB. der ORF, stimmen schon ab 20:15 Uhr auf den Opernball ein – mit Geschichten und G’schichterln zum und rund um das Gesellschaftsereignis Nummer 1.

Also: viel Spaß –  und „Alles Walzer“!

NACHTRAG:
Nix ist’s mit der Lindsay Lohan … O-Ton Lugner im ORF: „Die Lohan ist geplatzt!“ Wer nun des Baumeisters Opernballloge ziert? Niemand Geringeres als Mr. DSDS  Dieter Bohlen! Lugners „Katzi“ wird’s freuen!

Advertisements


Kategorien:Online-Journalismus, Oper, Schräges, TV-Tipp

5 replies

  1. Und war diese Lohan da? Völlig überflüssiges Sternchen…

    Wirklich schade, was aus dieser Institution „Opernball“ geworden ist. Ein Sternchen-Schickimicki-Ball, der rein gar nichts mehr mit dem eigentlichen Sinn dieses Balles zu tun hat.

  2. Ms. Lohan war nicht am Opernball. Hätte sie gewusst, dass es nicht nur vor der Oper, sondern auch auf den Toiletten gewaltig „schneit“, wäre sie wahrscheinlich angetanzt! 🙂 (Meiner Meinung nach auch nicht wirklich das große Drama! Dieter Bohlen war da sicherlich die bessere Wahl des Herrn Lugner!)

    Der Opernball ist wirklich nicht mehr das, was er einmal war, das stimm, Wortman!

  3. Genau, das war mals der Sinn des Spektakels. Mit Betonung auf WAR. Heute ist es nur noch reine Geschäftsmacherei und nix sonst. Geschäfte unter den Ballgästen, und dreiste Geschäftsmacherei von den Veranstaltern. Nix da mehr mit Romantik!

Trackbacks

  1. Dieter Bohlen groovt im 3/4 Takt « Laila's Musik Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: