Ruin und Rebellion – Tutbury Castle

Ausstellung über Geschichte und Archäologie im Staffordshire im Britischen Museum

(c) British Museum

(c) British Museum

Die Ausstellung läuft zwar schon seit einiger Zeit, doch werden sich alle Archäologen, Hobbyarchäologen und Mittelalter-Fans, die London bereisen, einen Gang ins Britische Museum nicht entgehen lassen können, denn dort steht noch bis zum 21. März „Ruin and rebellion: uncovering the past at Tutbury Castle“ am Programm.

Die Ausstellung im Britischen Museum präsentiert archäologische Funde, die über 10.000 Jahre alt sind und zeigt Schloss und Umgebung im Wandel der Zeit. Zentrum der Ausstellung ist der Schatz von Tutbury (1831), der zu den größten Funden Britanniens zählt. Münzsammlungen und Malereien runden das Programm ab.

Tutbury Castle liegt an der Grenzen zwischen Staffordshire und dem malerischen Derbyshire in Ihrer Majestät britischen Königreich. Die Geschichte des Anwesens begeistert Interessierte und Archäologen gleichermaßen, wird doch das Schlossareal schon seit prähistorischer Zeit genutzt.

BTW: Wie jedes gute britische Schloss beherbergt auch Tutbury Castle die eine und andere Spukgestalt. Haunted Happenings, Britanniens bekannteste Geisterjäger-Company, veranstaltet auf Tutbury Castle gruselige Geisterjagden für die Unerschrockenen unter uns. Ein Event, der auch gestandene Mannsbilder vor Schreck in die Knie zwingt! Selbstredend ist im Anschluß an die durchwachte Nacht das Frühstück inklusive! 😉

Advertisements


Kategorien:Events, Forschung, Geschichte, Reisen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: