Manchmal kehren sie wieder …

Wenn ein Gartenzwerg eine Reise tut

In der heutigen Printausgabe des Standards entdeckte ich eine Geschichte, die ich Ihnen, liebe Leser, nicht vorenthalten will:

Der britische Student Simon Randles suchte scheinbar dringend einen Weltreisekumpel und packte kurzerhand Eve Stuarts Gartenzwerg ins Gepäck. Sieben Monate und Länder später stand die schmucke Vorgartenzierde samt buntem Fotoalbum wieder an seinem heimatlichen Platz. Randles‘ Entschuldigung: der Zwerg habe so unternehmungslustig gewirkt … 

(Quelle: derStandard, 13. August)

Advertisements


Kategorien:Schräges

6 replies

  1. Schade, dass ich da nicht im Vorgarten gestanden habe … ;-( *gg*

  2. LOL auch nicht schlecht. da hätte ich mich auch als gartenzwerg verkleidet 🙂

  3. also dann wären wir schon eine gartenzwergreisegruppe gewesen – eventuell mit gruppenrabatt? *gg*

  4. bestimmt zwergenrabatt… so unter 10 % *fg*

  5. na ja – minus 10 % kriegt man doch immer! aufgrund unserer optisch originellen reisegruppe hätten die veranstalter darauf auch noch einen „fun-for-others-rabatt“ hinzufügen können. 😉

  6. auch keine schlechte idee 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: