Pitchfork.tv – Indie versus Mainstream

Indie-Magazin Pitchfork nimmt MTV in die Mangel

Das unter den Indie-Fans bekannte Online-Magazin Pitchfork geht mit einem eigenen Musik-Kanal on air. Pitchfork.tv steuert gegen die vermarktenden Trends der Major Labels im Music-Biz. Vor allem will der junge Sender gegen die auf VIVA und MTV schon schier zur Unart mutierten Dating- und Casting-Show-Manie arbeiten und sich wieder vermehrt der Musik widmen.

Advertisements


Kategorien:Medienreportagen, Music

2 replies

  1. Gut so, geht es den Schmuddelsendern endlich an den Kragen. Diese elenden Datingshows drück ja keiner mehr wirklich durch! Musiksender sollten dazu da sein um MUSIK zu hören und nicht irgendwelchen pubertierenden Teenagern bei ihren Liebesreigen zusehen zu müssen. Ein Hoch auf Pitchfork.tv!

  2. Tja, Karotte, den MTV-Kids gefallen vielleicht diese vielen schrägen Datingshows. Andernfalls würden die Macher von MTV und VIVA sie nicht senden. Aber ich muß Dir recht geben, beide Sender zeigten früher einmal wirklich gute Clips. Eigentlich schade … Gott sei Dank haben wir hier in Österreich GO-TV und auch OKTO hat ein paar ganz brauchbare Musikformate jenseits des Mainstreams.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: